Plausibilitätsprüfung

Plausibilitätsgutachten ist die Bezeichnung für ein Gutachten, das einerseits prüft, ob die Schadenbilder an den beteiligten Fahrzeugen zusammenpassen (Kompatibilitätsgutachten). Andererseits wird hier untersucht, ob der durch die Beteiligten und andere Zeugen geschilderte Unfallhergang physikalisch schlüssig ist. Das heißt, ob alle Faktoren wie Masse, Geschwindigkeit und Wegstrecke unter Berücksichtigung der physikalischen Gesetze zum entstandenen Schadenbild und zur Spurenlage passen.

Eine Plausibilitätsprüfung gibt letztendlich Auskunft darüber, ob Schadenbild, Schadenschilderung und Schadenhergang übereinstimmen.

Zurück zu Leistungen.